Auswertung das Jahr 2017 von Karola Ortmann

Im Jahr 2017 soll wieder eine Zusammenfassung die Arbeit des Rexclub´s
dokumentieren. 3 Versammlungen und ein Wandertag waren die Treffpunkte der Mitglieder.
Zur JHV Anfang März war der Vortrag unseres Gastes Stefan Heinzmann vom
Impfstoffwerk Dessau dominierend. Alle zu dieser Zeit bekannten Zusammenhänge
zur RHD II wurden dargelegt. Erörtert wurden mögliche Ursachen und Wichtigkeit der
Stallhygiene, Zusammenhänge mit anderen Erkrankungen und natürlich Impfmöglichkeiten.
Damals war der Impfstoff noch nicht auf dem Markt. Der Referent traf auf sehr aufmerksame Zuhörer, die ausreichend Gelegenheit hatten, ihre Fragen anzubringen.

Der Vorsitzende Michael Schmidt dankte ihm für seine aufschlussreiche Darstellung.
Für unsere verstorbenen langjährigen Mitglieder Franklin Kriechling und Tilo Stauch wurde eine Schweigeminute eingelegt.
Die Jahresberichte des Vorsitzenden Michael Schmidt, des Zuchtbuchführers Matthias
Rübsam und des Kassenwartes Uwe Hartung fielen sehr positiv aus. Die Kassenprüfung
durch die Zfrde. Manfred Will und Dirk Eisenbach erfolgte in altbewährter Weise präzise
und sie lobten die gute Arbeit des Kassenwartes.

Dieser wurde durch die Versammlungsteilnehmer einstimmig entlastet.
Michael Schmidt wertete die ADRC-Schau in Hildesheim und die LCS Ronneburg aus,
die Berichte der BRS und der LS Erfurt übernahm der Zfrd. Joachim Gerhardt.
Der Vorsitzende ehrte die Clubmeister und Rasse-Clubmeister und vergab die entsprechenden Urkunden.
Eine Abstimmung ergab, dass unsere Clubschau sich der KS Meiningen anschließt. Die
Teilnahme in Nordhausen wird auf 2019 verschoben und ist somit festgelegt.
In der Juniversammlung setzte Michael Schmidt die Zuchtfreunde über den Landesclub
auf den neuesten Stand. Dann berichtete er von der ADRC-Tagung im Mai in Neuhof .
Aufgrund der Vielzahl von Änderungsvorschlägen für den neuen Standard wird Matthias
Rübsam diese auf unserer Website einsetzen. Unser Zuchtfreund wurde auch als Webmaster für die ADRC gewählt.
Nach den ADRC-Schauen 2018 in Nordhorn und 2020 in Bayern wird unser Club diese
Schau 2022 durchführen.
Zfrd. Joachim Gerhardt brachte uns in einem bebilderten Vortrag die Rasse der königsmantelgescheckten Kleinrexe nahe.
Unser Wandertag im Juli startete nach einem Vorschlag der „IG Rhön“- Zuchtfreunde.
Diese durchaus super organisierte Veranstaltung führte uns zunächst in die Brauerei
Kaltennordheim. Nach einer interessanten Führung durch das Familienunternehmen
gab es selbstverständlich eine Verkostung von Bier und diversen Spezialitäten, sowie
ein typisches Rhöner Mittagsmahl. Danach ging es weiter zu „Noah´s Segel“. Dort
konnten die Züchter einen Rundblick vom neu eröffneten Aussichtsturm genießen.
Letzte Station der Wanderung war die „Arche“ Kaltenwestheim, wo ebenfalls eine
Besichtigung und Kaffee und Kuchen auf uns warteten. Da das Wetter auch auf uns
abgestimmt war, konnten alle Teilnehmer sich über einen schönen Wandertag freuen.
Der „IG Rhön“ sei hier noch ein großes Lob gezollt.
Die letzte Versammlung fand im September statt. Hier gab es Einiges zur Clubschau
zu planen. Die Tierbesprechung des Zfrdes. Joachim Gerhardt war mit viel Interesse
aufgenommen worden. Er gab sein Fachwissen gern weiter und die Züchter debattierten
eifrig.
Für die BKS am 16./17.12.17 in Leipzig und die LRS Ronneburg am 06./07.01.18 wurde
vom Vorsitzenden um gute Meldeergebnisse geworben.
Die RHD II war auch diesmal wieder ein Gesprächsthema.
Der Zfrd. Matthias Rübsam wird eine Suchfunktion für die Rassen auf unserer Website
einrichten.
Die 1. Versammlung 2018 wird die JHV am 04.03.18 um 10 Uhr in „Toschi`s Station“
in Zella-Mehlis sein.
Allen Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunden gute Zuchterfolge auf den nächsten Schauen!
Karola Ortmann
Pressewartin

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*